Patenschaft

Seit 2011 gibt es bei Sonflora das Patenschaftsprogramm. Dadurch können wir mittlerweile einen Großteil unserer Kinder in ihrer schulischen Ausbildung, ihrem gesundheitlichen Zustand und ihrer psychologischen Betreuung unterstützen und ihnen somit hoffentlich eine bessere Zukunft bieten. Doch noch lange haben nicht alle 90 Sonflora-Kinder aus Tamarindo und Poneloya Paten.

Warum die Patenschaft?

Für die Kinder selbst steht die finanzielle Unterstützung der Paten an zweiter Stelle.  Sie können es oftmals kaum fassen, dass es in einem anderen Land jemanden gibt, der ihnen Briefe schreibt und an sie denkt, obwohl die Person sie vielfach nicht einmal kennt. Diese Zuneigung und Liebe kennen die meisten unserer Kinder nicht, da ihr familiäres und soziales Umfeld hauptsächlich von körperlicher, seelischer und sexueller Gewalt geprägt ist. Diese Wertschätzung und Zuwendung verleihen den Kindern mehr Selbstbewusstsein und fördert ihre Entwicklung.

 

Welche Arten von Patenschaften gibt es?

Sonflora hat vier Patenschaftspakete entwickelt, die zukünftigen Paten als Stütze dienen sollen.
1) GESUNDHEIT (15€/ CHF/ US $ monatlich)
Die medizinische Betreuung beinhaltet regelmäßige Arzt- und Zahnarztbesuche, spezielle Untersuchungen, Behandlungen und Medikamente. Durch die meist schlechte Ernährung und das verschmutzte Trinkwasser haben fast alle Kinder mit Parasiten und Nierenproblemen zu kämpfen.

 

2) VERPFLEGUNG (25€/ CHF/US $ monatlich)Mit diesem Paket wird den Kindern an den Samstagen (während der Schulzeit) sowie täglich (während der gesamten Ferienzeit) wird für  all unsere Sonflora-Kinder eine warme und gesunde Mahlzeit garantiert.
3) BILDUNG (35€/ CHF/ US $ monatlich)
Damit wird den Kindern ermöglicht auf eine öffentliche oder sogar private Schule zu gehen.
Öffentliche Schule
Obwohl in Nicaragua eine Schulpflicht besteht, gibt es weiterhin Kinde, die nicht die Möglichkeit haben eine öffentliche Schule zu besuchen. Das liegt in den meisten Fällen daran, dass einige Eltern sich weder das Schulmaterial noch die -uniform leisten können. Kinder ohne diese Grundausstattung werden von den Schulen wieder nach Hause geschickt.
Mit diesem Patenschaftspaket wird finanziert:
    • Jährlich die Schuluniform inklusive Schuhe
    • Rucksack (alle zwei Jahre) 
    • Laufendes Schulmaterial wie Bücher, Hefte, Stifte

Private Schule
Da die Bildung in den öffentlichen Schulen in Nicaragua sehr rückständig ist versuchen wir vonSonflora, dass die Kinder eine private Schule besuchen können. Im Gegensatz zu den öffentlichen Schulen sind die Privatschulen gut ausgestattet und bezahlen ihre Lehrkäfte mit einem anständigen Lohn. Das hat zur Folge, dass es nicht so häufig zu Schulausfällen kommt und die Lehrer verantwortungsvoll und motiviert sind. Durch den Besuch einer privaten Schule profitieren die Kinder zum einen im Bezug auf ihre Bildung und zum anderen haben sie westentlich bessere Chancen, ihrer Armut und dem Kreislauf der familiären Gewalt zu entkommen.

10067_459593984098391_2077542247_n

 Von dem Geld werden bezahlt:
  • Einschreibegebühr
  • Monatliches Schulgeld
  • Tägliches Busgeld zur Schule
  • Jährlich die Schuluniform (tägliche Uniform, Sportuniform, Uniform für spezielle Anlässe) inklusive Schuhe
  • Schulmaterial wie Hefte, Stifte, Bücher,  etc.  (zweimal im Jahr)
  • Rucksack (alle zwei Jahre)

 

Wir garantieren, dass das Geld hundertprozentig ankommt. Anstatt den Eltern Geld zu geben, bezahlen wir die Schulgebühr direkt an die Schule und kaufen das Schulmaterial, um es dann an die Kinder zu verteilen!!!!!
4) BETREUUNG (45€/CHF/ US$)
Das Paket „Betreuung“ beinhaltet die psychologischen Therapiesitzungen der Kinder mit ihren Verantwortlichen im Projekt. Die tägliche körperliche, seelische und sexuelle Gewalt, hinterlässt im Verhalten und der Persönlichkeit der Kinder gravierende Spuren. Die Psychologen des Projekts versuchen anhand verschiedener Therapieansätze diese Traumata zusammen mit den Kindern auf- und zu verarbeiten.

Kann ich mit einer Patenschaft auch mehreren Kindern gleichzeitig helfen?

Willst Du nicht nur ein Kind, sondern viele Kinder unseres Projektes unterstützen? Eine Lohnpatenschaft für einen lokalen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin ist eine gute Möglichkeit dazu.

Wir benötigen geschultes Personal wie Psychologen, Sozialarbeiter, Projektleiter, Mitarbeiter in der Hausaufgabenhilfe oder Projekt-Administratoren um Kontinuität und Qualität in der Projektarbeit langfristig zu gewährleisten. Für diese Menschen steht das Engagement für die gute Sache im Vordergrund. Um ihr Überleben zu sichern, erhalten sie einen für europäische Verhältnisse kleinen, aber in Nicaragua marktgerechten Lohn. Zumeist sind es Personen aus Nicaragua, die das Umfeld, die Kultur und die Lage der Kinder und unseres Vereins gut kennen. Manche von ihnen waren selbst einmal Kinder in einem Entwicklungsprojekt. Die Mitarbeiter werden von uns sorgfältig ausgewählt und eingearbeitet. Alle Mitarbeiter tragen den Gedanken und die Werte von Sonflora im Herzen.
Die festen Mitarbeiter arbeiten mit viel Einfühlungsvermögen psychologisch die Einzelschicksale der Kinder auf, kümmern sich um die Sozialarbeit im Umkreis der Familie, organisieren Aktivitäten, den Schultransport und den Transfer des Schulgeldes. Sie gehen mit 60 aufgeregten Kindern in das Geschäft, um mit Engeldsgeduld Schuluniformen und Schuhe für die Kinder anzupassen und zu kaufen. Außerdem arbeiten sie die Freiwilligen ein, sind deren Ansprechpartner und koordinieren deren Aktivitäten. Für die Kinder sind sie Vertrauenspersonen und Ansprechpartner für Sorgen und Probleme. Sie organisieren den Austausch zwischen Paten und Patenkind. Diese Personen sind für die Existenz unseres Projektes unersetzlich.

 

Was beinhaltet die Lohnpatenschaft? Wir suchen Lohnpaten, die gemeinsam mit anderen Lohnpaten einen Teil des Lohns eines Mitarbeiters übernehmen. Die Höhe des monatlichen Beitrags kannst Du beliebig festlegen. Die derzeitigen Lohnpaten unterstützen uns mit Beträgen zwischen 10 und 150 € monatlich. Mach mit und verbessere damit das Leben vieler Kinder!
Du möchtest eine Patenschaft übernehmen?
Nimm Kontakt zu uns auf.
Seyma Erdnic, Koordination Patenschaften Sonflora Deutschland,patenschaft_sonflora_de@hotmail.com
Jasmin Härtsch, Koordination Patenschaften Sonflora Schweiz, sonflora_schweiz@hotmail.com
Laurent Karels, Koordination Patenschaften Sonflora Luxemburg: sonflora_lux@hotmail.com
Vielen Dank für Euer Interesse!

2 Kommentare zu „Patenschaft“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: