Zirkusbesuch in Tamarindo

Samstag war wieder der beste Tag der Woche, es gab keine Hausaufgaben und extra Aufgaben, die erledigt werden mussten. Also machten wir uns auf den Weg zu unserer geliebten Cancha, um dort ein gutes Ründchen Fußball zu spielen. Direkt danach durften wir dann feinstes Mittagessen von unseren Star-Köchen genießen. Dann ging es auch schon auf die Tour quer durch Tamarindo zum Zirkus, der für ein paar Wochen angereist war und einigen Kindern vor Aufregung den Schlaf raubte. Ein echtes Event also, das wir uns sicherlich nicht entgehen lassen wollten. Als dann alle auf ihren Plätzen saßen, startete die Show mit klassischem Zirkushumor, der Reise nach Jerusalem, einer Akrobatik-Einlage und gewagten Einrad-Stunts (ein besonderer Spaß für unseren José-Luis, der auf den Schultern des Akteurs sitzen durfte). Zum Abschluss gab es dann eine Mango für jeden. Der perfekte Start in das Wochenende also.

Ein Bericht von Marco, Freiwilliger, Sonflora Tamarino (Mai 2015)

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: