Gender-Workshop

In einer der letzten unserer Workshop-Wochen während der Ferienzeit beschäftigten wir uns mit dem Thema „Genero/Gender/Geschlechterbewusstsein“. Im Rahmen dieser Woche, sollten die Kinder sich zu ihren Vorstellungen von Geschlechterrollen, typisch Mann-Sein und Typisch Frau-Sein äußern. Um sich diesen Vorstellungen zu nähern, ging es vor allem darum zu beobachten, zu erzählen, was man von Zuhause mitbekommt und seinen Stereotypen freien Lauf zu lassen. Zum einen war es für alle überraschend (und teilweise schockierend), zum anderen denke ich, dass es nicht leicht war für die Kinder ihre eigene Sichtweise zu reflektieren. So wurden lebensgroße Silhouetten als Mann oder Frau kreiert,

10408171_858681124189673_4974357879195546863_n

es wurden Bilder klassifiziert, das ganze Haus nach männlichen und weiblichen Accessoires untersucht, über allgemeingültige Normen diskutiert, sich verkleidet (was für besonders viel Gekicher und Gegröle sorgte, da auch die Freiwilligen sich nicht lang bitten ließen..)

10985927_858680897523029_4683056354755157412_n

und so weiter und so fort. Am Ende war dieses Thema zwar nicht immer leicht und einige Kinder haben sich über eigene und andere Grenzen hinwegesetzt.

11044550_858680330856419_5160997464306113050_n

Doch alles in allem hat uns der Workshop gezeigt, dass es auch schon bei Kindern Themen gibt, die hier gesellschaftlich tabuisiert oder umstritten sind. Ich denke, es gibt noch mehr Potential sich gemeinsam mit den Kindern auf vielfältiger Art und Weise Themen zu nähern, um mehr über sich und sein Denken zu lernen.

** Sonflora-Bericht von Stella (März 2015) ***

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: