Verfasst von: sonfloranica | 28/11/2014

Weihnachten 2014

Liebe Sonflora-Freunde,

Das Vertrauen und die Solidarität Eurerseits ermutigen und motivieren uns immer wieder, das Werk zielgerichtet weiterzuführen. Jede uns zukommende Unterstützung – im Jahr 2014 und in den letzten Jahren – hat die Kinder, welche wir im Projekt fördern dürfen, wieder enorm weitergebracht.

Seit vielen Jahren – davon bereits drei Jahre unter dem Schirm eines eingetragenen Vereins – spricht Sonflora in Nicaragua Hoffnung und Zukunft für Kinder mit schwierigen familiärem Hintergrund aus. Den Kindern wird mit stetig wachsend öffentlichem Ansehen, eine Insel geboten, eine Insel, auf der sie sich abseits ihrer familiären Sorgen entfalten und entwickeln können.

In diesem  Bereich hat sich in unserer Arbeit nichts verändert. Die meisten unserer Projektkinder erleben innerhalb der Familie massive Gewalt, und ca. 60% sind Opfer von sexuellen Übergriffen. Die Arbeit unserer Psychologin wird immer mehr, denn sie deckt ein großes Spektrum ab. So arbeitet sie auch verstärkt mit den Familien unserer Kinder, woraus wir kleine, bemerkbare Erfolge feststellen können.

Bei Sonflora vergessen die Kinder ihre Sorgen und Nöte. Hier sind sie nur Kind und lernen dabei eine liebevolle und gleichzeitig konsequente Erziehung kennen, die auf Achtung und Respekt aufbaut und nicht auf Gewalt. Sie entwickeln Selbstwertgefühle und Selbstvertrauen und ein Gefühl für ein Miteinander.

Derzeit betreuen 6 lokale Angestellte (1 Psychologin, 1 Lehrerin/Sozialarbeiterin, 4 Hausaufgabenhilfen (alle 4 sind Studenten, die sich so ihr Studium verdienen)) sowie 12 bis 15 Freiwillige aus verschiedenen Ländern dieser Welt unsere Kinder. Aktuell haben wir 50 Kinder in Poneloya und 46 in Tamarindo. Um diese Betreuung und die noch größere Nachfrage nach Plätzen befriedigen zu können, suchen wir jetzt dringend nach Lohnpatenschaften für eine/n Heilpädagog/in, eine/n zweite Psycholog/in und eine/n Sozialarbeiter/in. Insbesondere die Besetzung der Heilpädagogenstelle liegt uns am Herzen, da wir derzeit 7 Kinder mit mittel- bis schwerer Behinderung betreuen.

An dieser Stelle ist die exzellente Rekrutierungsarbeit neuer Volontäre durch unsere Fördervereine in Deutschland, Österreich, Luxemburg und der Schweiz zu loben. Es sind die Freiwilligen, welche uns ermöglichen, an beiden Standorten eine regelmässige und intensive Hausaufgabenbetreuung einzurichten. Diese feste Betreuung lässt uns die Verbesserungen in der Konzentration der Kinder sowie deren Motivation zur schulischen Leistung beobachten.

Das Projekthaus in Poneloya hilft erheblich bei der Arbeit, da es eine gute Ausstattung zur Verfügung stellt. Dies kommt der Lernatmosphäre für die Kinder entgegen. Auch wird durch die festangestellten lokalen Mitarbeitenden eine konstante Lernumgebung geschaffen. Dies wurde nicht zuletzt duch Eure Lohnpatenschaften möglich.

Für Tamarindo ist ein solcher Ort der Förderung geplant. Derzeit werden die Kinder in einem angemieteten Haus im Dorf willkommen geheissen. Das Haus und die Umgebung sind eine Notlösung und entsprechen wenig den Bedürfnissen. Nun sind alle Weichen gestellt, dass im Frühjahr 2015 ein eigenes Projekthaus mit angepasster Ausstattung gebaut wird. Das Grundstück im Dorf Tamarindo ist bereits gekauft und wartet ungeduldig auf die Bauherrschaft. Die Mehrheit der Baugelder ist aufgebracht, es fehlen aber noch die Gelder für die Inneneinrichtungen. Wir sind zuversichtlich, dass dieses Projekt ab Februar 2015 mit allen benötigten Geldern entstehen wird. Unser Dank geht an die vielen Spender/innen, Gönner/innen und Helfer/innen, die spezifisch für dieses Projekt einstehen und dieses mit voller Kraft unterstützen.

Wir bedanken uns ebenfalls für die vielen einzelnen Sonflora-Aktionen und die Geld- und Sachspenden, ohne die unsere Arbeit nicht möglich wäre. 70 Kinder im Projekt profitieren direkt von Spenden aus Patenschaften. Die Kinder blühen übrigens durch das Wissen der Patenschaft auf und schöpfen Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Zudem decken wir mit den Einzelspenden das Schulmaterial für die Kinder ohne persönliche Paten. Insofern, jede kleine Geld- und Sachspende kommt den Kindern zugute.

Es ist also Ihr Engagement, welches den Kindern nachhaltig eine bessere Zukunft bietet.

Bildung weitergeben, Zeit zum Kind sein erschaffen, kontinuierliche Ansprechpartner zu sein, Strukturen zu bilden und langfristig traumatische Einzelschicksale aufzuarbeiten, sind Kern unserer täglichen Tätigkeit. Wir versuchen mit unserer Arbeit diesen Kreislauf der familiären Gewalt mit viel Geduld nachhaltig zu durchbrechen.

Dieser Ansatz kann nur gemeinsam und im Zusammenspiel mit Euren Spenden, unseres Personals vor Ort, unseren Freiwilligen und unseren Koordinationsstellen in Europa (die auch alle auf freiwilliger Basis arbeiten) ermöglicht werden.

Die Kinder und wir bedanken uns von ganzem Herzen für Eure Unterstützung in diesem Jahr! Ohne Eure seelische und finanzielle Unterstützung wäre nichts von alldem möglich gewesen. So danken wir auch allen Freiwilligen, ehemaligen Freiwilligen und Mitarbeitenden für ihre ausgezeichnete Unterstützung.

Bitte macht weiter so, denn ohne Euch kann das Projekt nicht existieren. Wir wünschen uns wie jedes Jahr zu Weihnachten und fürs kommende Jahr großartige Unterstützung und viele neue Paten, sodass wir für die Kinder aus Poneloya, Las Penitas und Tamarindo nachhaltig eine gute, gesunde und starke Basis und Fundament erschaffen können. Wir suchen auch für 2015 wieder viele Freiwillige, benötigen darüber hinaus weitere Lohnpatenschaften, um eine qualitativ hochwertige Hausaufgabenbetreuung und vor allem die nötige psychologische Hilfe zu gewährleisten.

Eine frohe Weihnachstzeit, ein gutes und gesundes neues Jahr 2015 für Euch und vielen Dank für alles,

Alle Kinder und das Sonflora-Team

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: